Drucken

Arbeitsbereich Usability Engineering

Werkzeuge zur Evaluation

Web Usability Index


Mit der zunehmenden Nutzung des World Wide Web als Informations- und Kommunikationsmedium steigen die Anforderungen an die Benutzungsfreundlichkeit (Usability) von Web-Angeboten. Ein existierendes Spektrum an Methoden zur Evaluation von Usability wird nicht oder kaum genutzt, weil viele der Methoden komplex und aufwändig sind. Mit dem Web Usability Index wird eine Methode für informationsorientierte Web-Angebote vorgestellt, die relativ einfach und schnell angewendet werden kann.

Dabei wird die zu evaluierende Web Site nach Merkmalen bewertet, die nach den Kategorien Navigation und Orientierung, Interaktion und Informationsaustausch, Aktualität und Qualität, Informations- und Textdesign, Auffindbarkeit und Zugänglichkeit in einer Microsoft Excel-Tabelle zusammengefasst sind. Parallel dazu wird eine zu vergleichende Web Site evaluiert.

Der Web Usability Index berechnet entsprechend der Bewertung automatisch das Maß an Usability-Mängeln in beiden Web Sites und erlaubt so einen schnellen Überblick über Usability-Probleme oder den Vergleich von konkurrierenden Web-Angeboten. Gegebenenfalls kann eine weitergehende Evaluation folgen.

Einzelheiten zum Web Usability Index finden Sie in dem Beitrag "Usability Evaluation von Web-Angeboten mit dem Usability-Index." [138 KB].

Der Web Usability Index läßt sich mit folgender Excel-Datei [190 KB] berechnen. Zu dieser Datei existiert auch ein kurzes Readme-File.

Anmerkung: Die vorliegende Excel-Datei stellt nicht den Abschluß der Entwicklung des Web Usability Index dar. Die Problematik stellt sich dabei im Hinblick auf das Ausbalancieren des WUI zwischen voraussetzungsloser Handhabbarkeit und größtmöglicher Validität. Es ist das hohe Interesse an dem Web Usability Index, das uns veranlasst, diese Vor-Version zum Download anzubieten.

Wichtiger Hinweis: Der Web Usability Index (WUI) konnte seit 2002 aus Kapazitätsgründen nicht mehr weiterentwickelt werden und entspricht folglich nicht mehr dem aktuellen Stand der Technik. Wir raten deshalb davon ab, den WUI in dieser Form für eine Evaluation im Rahmen eines Projekts oder einer Abschlussarbeit zu verwenden und empfehlen statt dessen allen Interessenten eine eigenständige Weiterentwicklung auf der Basis des WUI. Dies erlauben wir ohne die Notwendigkeit einer Nachfrage, solange wir als Quelle für die Vorgehensweise angegeben werden.